Schulische Betreuungsangebote

Beschulung ukrainischer Kinder und Jugendlicher als Gastschüler an der Grund- und Mittelschule Obing

Im Landkreis Traunstein werden für ukrainische Kinder und Jugendliche aktuell „Pädagogische Willkommensgruppen“ eingerichtet. Die betreffenden Schulen sind noch nicht bekannt.

Es besteht bei Wunsch der Familie die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2007 bis 2016, die im Schulsprengel der Grundschule Obing oder der Mittelschule Obing wohnhaft sind, an der Grund- und Mittelschule Obing bis auf Weiteres als Gastschüler aufzunehmen und in der Regelklasse zu beschulen. Unterstützt wird die Schule dabei von Lernpaten aus der Bevölkerung.

Ablauf:

  1. Schülerbeförderung: Vor der Anmeldung muss von den Erziehungsberechtigten/Betreuern die Schülerbeförderung mit der Gemeindeverwaltung geklärt sein.
  2. Anmeldung: Montag bis Freitag von 7.00 – 13.00 Uhr im Sekretariat der Mittelschule. Bitte Pass oder Ausweis mitbringen.
  3. Der Schulbesuch beginnt nach der Anmeldung am darauffolgenden Schultag.

Kontakt:
Telefon: 08624 89830
E-Mail: verwaltung@gms-obing.de
www.gms-obing.de

Anstellung einer Schulbetreuung

 

Zum 01.05.2022 wird Frau Nataliia Buzoveria die Grund- und Mittelschule Obing bei der Aufnahme und Betreuung von geflüchteten Kindern aus der Ukraine unterstützen. Frau Buzoveria kommt selber aus der Ukraine, hat dort Deutsch studiert und auch unterrichtet und kann somit perfekt als Betreuerin in der Schule eingesetzt werden. Frau Buzoveria ist angestellt bei der Gemeinde Obing, die Schulleitung war jedoch von Anfang an bei den Einstellungsgesprächen involviert.

Wir heißen Frau Buzoveria herzlich Willkommen und wünschen Ihr viel Freude und Erfolg in Ihrem neuen Wirkungskreis.