Verkehrssicherheit auf Straßen und Wegen
Freihaltung von Einfriedungen und Anpflanzungen

Die Bäume und Sträucher sind in den letzten Wochen wieder sehr stark gewachsen, sodass von einigen Grundstücken die Äste sehr weit in den Straßen- oder Gehwegraum ragen und Sichtdreiecke nicht mehr gegeben sind. Damit die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs nicht beeinträchtigt wird, werden alle Grundstückseigentümer aufgefordert, ihre Hecken, Sträucher und Bäume soweit zurückzuschneiden, dass keine Einschränkung des Lichtraumprofils der Straße vorliegt. Wir bitten Sie, diese Arbeiten in den nächsten vier Wochen zu erledigen.

Nachdem in den letzten Jahren bei einigen Bürgern keine Resonanz gezeigt wurde, weisen wir darauf hin, dass bei Nichtbefolgen dieses Aufrufes der Rückschnitt durch ein beauftragtes Unternehmen gegen Gebühren erledigt wird.