Sonderamtsblatt für den Landkreis Traunstein

Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionsschutzmaßnahmen (Infektionsschutzgesetzes – IfSG) sowie der Siebten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV);
Ausbruch des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (vormals 2019-nCoV) bzw. Erkrankung COVID-19; Maßnahmen für den Landkreis Traunstein aufgrund erhöhter Infektionszahlen (Überschreiten der 7-Tages-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner am 20.10.2020)

Das Landratsamt Traunstein erlässt auf Grund § 28 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG), Art. 35 Satz 2 Bayerisches Verwaltungsverfahrensgesetz (BayVwVfG) und § 65 Satz 1 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) in Verbindung mit § 25a Abs. 1 Satz 2 der Siebten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) vom 01. Oktober 2020 (BayMBl. 2020 Nr. 562, BayRS 2126-1-11-G), zuletzt geändert durch Verordnung vom 18. Oktober 2020 (BayMBl 2020 Nr. 589, BayRS 2126-1-11-G), folgende Allgemeinverfügung: